Samstag, 5. Januar 2013

Ich bin so froh...

...dass ich die fehlerhafte Datei gefunden habe. Ansonsten wäre es vielleicht schwierig geworden, den Provider zum Freischalten der Domain zu bewegen. Wenn ich nicht gewusst hätte, an welcher Stelle die Hacker angesetzt haben, hätte ich schließlich nicht zusichern können, dass es nicht wieder geschieht. So aber kann ich das, denn jenes Blogscript, das dafür verantwortlich war, nutze ich gewiss nie wieder. Ich hatte es auch noch auf einer anderen Homepage im Einsatz und auch da sicherheitshalber endgültig gelöscht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen